Zwei der schönsten und bekanntesten 3000er in der Silvretta Gruppe (A) | 2,5 Tage

Hochtour Piz Buin und Dreiländerspitz (Stufe 3)

Sicher ist der Piz Buin 3312 m die „schillerndste Persönlichkeit“ inmitten der 70 3000er des Silvretta-Massivs. Keinesfalls weniger lohnend ist aber die aussichtsreiche Dreiländerspitze 3197 m, welche Vorarlberg, Tirol und Graubünden verbindet. Es erwarten dich zwei unvergessliche Tourentage in hochalpiner Umgebung auf Gletschern, im Schnee und Fels mit einem Panorama, das von der Ortlergruppe zum Piz Bernina und bis zum Tödi reicht.

Hochtour Piz Buin und Dreiländerspitz (Stufe 3)
Dauer

2.5 Tage

Daten
  • 11.08.2024 - 13.08.2024
  • 02.09.2024 - 04.09.2024
  • 27.09.2024 - 29.09.2024
Anzahl Teilnehmer

3-5 Gäste pro Bergführer/in

Anforderungen

Stufe 3

  • Stufe 2  Kurs/Tour oder vergleichbares gemacht
  • Leichte-mittlere Hochtouren
  • Kurze steile/exponierte Passagen im Fels (I.-II. Grad)
Kondition

Stufe 3

  • Gehzeit von 5 - 7 h
  • Bis 1200 hm
  • 300 hm / Stunde
Treffpunkt

17.00 Uhr Wiesbadener Hütte

Ende der Tour

Ca. 16 Uhr Wiesbadener Hütte

Programm

Tag 1

Anreise auf die Bielerhöhe und individueller Zustieg zur Wiesbadener Hütte. Der Weg zur Hütte von der Bielerhöhe ist einfach zu begehen und gut beschildert. Auf der Hütte wirst du vom Bergführer begrüsst und über das bevorstehende Wochenende informiert. Geniesse anschliessend ein feines Hüttenznacht und das gemütliche Beisammensein. (Distanz: 5.5 km, Gehzeit: 2 h, Aufstieg: 400 Hm)

Tag 2

Heute steht der Paradeberg des Silvretta-Massivs auf dem Programm. Den Piz Buin 3312 m erreichst du über den Ochsental Gletscher. Der Zustieg zum Gletscher führt durch eine hochalpine Landschaft und schlussendlich dem Weg entlang über den Nordwestgrat auf den bekanntesten Gipfel des Silvretta-Massivs. Gratulation zum Gipfelerfolg! Der Abstieg erfolgt über die Zustiegsroute. (Distanz: 10 km, Gehzeit: 6-7 h, Auf-/Abstieg: 1000/1000 Hm)

Tag 3

Von der Wiesbadener Hütte führt der Weg hoch zum Vermuntgletscher. Nun führt dich der Bergführer angeseilt unterhalb der Ochsenscharte vorbei zum Westgrat. Über diesen erreichst du in leichter, etwas ausgesetzter Kletterei (II. Grad) die Dreiländerspitze 3197 m. Der Abstieg erfolgt über die Aufstiegsroute zurück zur Wiesbadener Hütte und Bielerhöhe. (Distanz: 12.5 km, Gehzeit: 7 h, Auf-/Abstieg: 750/1150 Hm)

Preis

Ab CHF 795.00 pro Person

Unterkunft
Inbegriffene Leistungen
  • Führung und Betreuung durch diplomierten Bergführer/in
  • Beitrag zum Reisegarantie Fonds (0,25% auf Gesamtbetrag)
  • Übernachtung mit Halbpension: 2x Hütte (Lager)
  • 15% Rabatt auf deinen nächsten Einkauf auf mammut.com
Extra Kosten
  • Hin- und Rückreise zum Treffpunkt/Endpunkt
  • Mietmaterial Gletscher-Set (Anseilgurt, Steigeisen, Pickel) CHF 35.00
  • Hüttentaxe für Nichtmitglieder von SAC/Alpenverein ca. CHF 12.00/Nacht
  • Zwischenverpflegung und Getränke
Durchführung oder Absage

Hier geht es zu den allgemeinen Geschäftsbedingungen: AGB

Material

Bitte beachte die Materialliste

Versicherung

Ist Sache des Teilnehmers (Unfall- und Evakuationsversicherung)

Wichtig

Bezahlung auf der Hütte ist nur in Bar möglich.
Bei Anreise mit dem eigenen Fahrzeug sind Parkmöglichkeiten entlang der Passhöhe (Bielerhöhe) vorhanden. 

Der Zustieg zur Wiesbadener Hütte erfolgt individuell. Der Weg zur Hütte von der Bielerhöhe ist einfach zu begehen und gut beschildert und kann auch mit dem Mountainbike zurückgelegt werden.

Hochtour Piz Buin und Dreiländerspitz (Stufe 3)

Gift Vouchers

Schenke Emotionen und unvergessliche Momente in den Bergen!
Wie wär's mit Heliskiing, Gorge Adventure, Breithorn oder einem Skikurs?

Bestelle Online einen Gutschein für all unsere Angebote!